Altersvorsorge

Staatliche Zulagen

Wohn-Riester: Berufseinsteiger und Familien profitieren

5. August 2016 | Kategorie: Altersvorsorge, Bauen & Wohnen, aktuell

Wohn-Riester boomt – nicht nur für Menschen mit deutlich überdurchschnittlichem Einkommen. Und das mit gutem Grund: Die Eigenheimrente ist die einzige staatlich geförderte Altersvorsorge, von der schon Berufstätige profitieren. Darauf weist die Bausparkasse Schwäbisch Hall (BSH) aktuell hin. Demnach entfallen laut Bundesministerium für Arbeit und Soziales heute drei von vier abgeschlossenen Riester-Verträgen auf die Eigenheimrente.


Verkauf bankeigener Produkte steht im Fokus

Altersvorsorge: Banken bieten schlechte Beratung zur Versorgungslücke

17. September 2012 | Kategorie: Altersvorsorge, Banken, Konten & Kredite, Verbraucher-Infos, aktuell

Alternde Bevölkerung, sinkende Renten und steigendes Renteneintrittsalter – die Dauerdiskussion hat mittlerweile jedem verdeutlicht: Wer Altersarmut verhindern möchte, sollte privat vorsorgen. Doch eine Vielzahl an unterschiedlichen Produkten, sinkendes Vertrauen in Finanzmärkte und wenig Klarheit über die Kosten verunsichern die Verbraucher. Eine mögliche Anlaufstelle sind Banken. Doch bei der Beratung dort offenbaren sich große Schwächen, wie eine aktuelle Servicestudie belegt.


Neue Software

“Capital”: Finanzämter erhöhen Prüfungsdruck auf reiche Rentner

20. July 2012 | Kategorie: Altersvorsorge, Banken, Konten & Kredite, Steuern, aktuell

Kurz notiert: Die deutschen Steuerbehörden verschaffen sich immer tiefere Einblicke in die Finanzen reicher Rentner. Dabei kommt in einigen Finanzämtern seit kurzem eine neue Software zum Einsatz, die Zinszahlungen an Senioren auswertet. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin “Capital” in seiner August-Ausgabe.


Betongold als Inflationsschutz

“Finanztest”: Offene Immobilienfonds bleiben Anlage-Baustein

10. July 2012 | Kategorie: Altersvorsorge, Banken, Konten & Kredite, Geldanlage, aktuell

Trotz der zahlreichen Auflösungen sind Offene Immobilienfonds noch immer als Geldanlage für private Anleger geeignet. Zu diesem Ergebnis kommen die Verbraucherschützer der Zeitschrift “Finanztest” in einer Analyse für ihre Juli-Ausgabe. Danach bieten die Immobilienfonds weiterhin eine gute Ergänzung zu Aktien und Anleihen und können das Vermögen vor Inflation schützen.


Altersvorsorge

Umfrage: Deutsche eher skeptisch über künftiges Rentenniveau

22. March 2012 | Kategorie: Altersvorsorge, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Rund die Hälfte der Deutschen rechnet für sich im Alter mit einer gesetzlichen Rente von weniger als 50 Prozent ihres heutigen Einkommens. Knapp jeder Fünfte geht sogar von weniger als 30 Prozent aus, wie eine Umfrage von Union Investment zur Altersvorsorge ergeben hat. Entsprechend weit verbreitet sei jedoch die Erkenntnis, dass man sich mit der privaten Altersvorsorge beschäftigen muss.


Basiswissen Altersvorsorge

Die gesetzliche Rentenversicherung

15. March 2012 | Kategorie: Altersvorsorge, Im Fokus 1, Verbraucher-Infos

Fast drei Viertel der deutschen Bevölkerung sehen in der gesetzlichen Rente die für sie persönlich ideale Form der Alterssicherung. Doch wen und was genau sicherte die gesetzliche Rentenversicherung eigentlich ab? Was kostet diese Absicherung? Und wie errechnet sich der spätere Rentenbetrag? – FinanzWertig beantwortet fünf häufige Fragen zur gesetzlichen Rentenversicherung.


Altersvorsorge

Stiftung Warentest: Neuer Ratgeber zur Riester-Rente

22. February 2012 | Kategorie: Altersvorsorge, Literatur, Verbraucher-Infos, aktuell

Die Riester-Rente musste in den vergangenen Monaten einige Kritik bezüglich ihrer Rentabilität einstecken. Doch für die Stiftung Warentest ist diese Form der Altersvorsorge immer noch eine lohnende Investition für die meisten Arbeitnehmer – wenn sie sich denn für das richtige Riester-Produkt entscheiden. Welche Verträge Sinn machen und welches Produkt zu wem am besten passt, erklären die Verbraucherschützer in einem neuen Ratgeber.


Größere Zuverdienst-Möglichkeiten

Hinterbliebenenrenten: Höhere Freibeträge ab Juli 2011

18. July 2011 | Kategorie: Altersvorsorge, Arbeit & Karriere, aktuell

Witwen, Witwer und Waisen können neben den Hinterbliebenenrenten in bestimmten Grenzen Geld hinzuverdienen, ohne dass das Einkommen zu einer Minderung ihrer Rente führt. Erst bei Überschreiten eines bestimmten Freibetrags erfolgt eine Anrechnung. Zum 1. Juli 2011 haben sich nun die Freibeträge bei den Hinterbliebenenrenten erhöht.


Klärung von Beschäftigungszeiten

Rentenberechnung: Aufbewahrungsfrist für DDR-Lohnunterlagen läuft aus

24. June 2011 | Kategorie: Altersvorsorge, Verbraucher-Infos, aktuell

Bis zum Jahresende 2011 läuft die Frist zur Aufbewahrung von Lohnunterlagen aus der ehemaligen DDR ab. Ohne diese Dokumente kann keine vollständige Berechnung der Rentenansprüche mehr erfolgen – es drohen niedrigere Rentenzahlungen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund hin. Beschäftigte aus der DDR, die bislang noch keine Klärung ihres Rentenkontos durchgeführt haben, sollten das daher umgehend beantragen.


Vorsorge mit staatlichen Zulagen

GDV: überarbeitete Info-Broschüre zur Riester-Rente

12. January 2011 | Kategorie: Altersvorsorge, aktuell

Kurz notiert: Für wen ist die Riester-Rente ein geeignetes Instrument, um privat für das Alter vorzusorgen? Wie funktioniert die staatliche Förderung? Welche Möglichkeiten der Vertragsgestaltung gibt es und wie sicher ist das eingezahlte Geld? Zu diesen und anderen Fragen informiert die frisch überarbeitete Broschüre “Die Riester-Rente – Vorsorgen mit staatlichen Zulagen” des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherer.


  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • >