Banken, Konten & Kredite

Verkaufserlöse statt Kundenzufriedenheit

Bankberatung: Zentrale Verkaufsvorgaben bestimmen Kundenkontakte

25. January 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Im Fokus 2, Verbraucher-Infos, aktuell

Nach außen werben Banken gerne mit individueller Beratung und maßgeschneiderten Produkten. In der Realität ähnelt die Kundenbetreuung bei vielen Instituten aber eher einer Fließbandarbeit: Bankberater werden durch hohe Zielvorgaben und computergestützte Vertriebssysteme unter Verkaufsdruck gesetzt. So sollen Standardprodukte möglichst reibungslos und in großen Mengen vertrieben werden, wie eine aktuelle Studie zeigt.


Falsche Fuffziger besonders beliebt

Falschgeld: 2010 wieder mehr Blüten im Umlauf

17. January 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Bundesbank hat 2010 nach eigenen Angaben rund 60.000 falsche Euro-Banknoten aus dem Verkehr gezogen – ein Anstieg um 14 Prozent gegenüber 2009. Zurück gegangen sei dagegen die Zahl falscher Münzen: Nach rund 78.500 Fälschungen im Vorjahr seien 2010 nur noch rund 67.400 illegale Prägungen im deutschen Zahlungsverkehr festgestellt worden. Insgesamt habe sich der der durch Falschgeld verursachte Schaden im Vergleich zum Vorjahr von 3,1 auf 3,4 Millionen Euro erhöht.


Neue Regelung für Fremdabhebungen

Geldautomaten: Abhebe-Gebühren werden angezeigt

17. January 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Verbraucher-Infos, aktuell

Mehr Transparenz am Geldautomaten: Wer seit Samstag, 15. Januar 2011, an einem fremden Geldautomaten Bares abhebt, muss jetzt zuvor über die anfallenden Kosten informiert werden. Eine von Verbraucherschützern und Politik geforderte einheitliche Gebührenobergrenze für alle Geldinstitute gibt es jedoch auch weiterhin nicht. Hohe Abhebe-Gebühren für Fremdkunden drohen vor allem bei einigen Sparkassen und Genossenschaftsbanken.


Pfändungsgeschütztes Konto

P-Konto: Höhere Kontogebühren bei eingeschränkten Zahlungsfunktionen

7. January 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Verbraucher-Infos, aktuell

Seit Juli 2010 sind Banken gesetzlich verpflichtet, das Girokonto verschuldeter Kunden auf Wunsch in ein pfändungsgeschütztes Konto umzuwandeln. Doch offenbar bieten Banken dieses “P-Konto” überteuert an, wie eine Untersuchung der Zeitschrift Ökotest zeigt. Demnach zahlen betroffene Verbraucher teilweise fünf bis sechs Euro mehr pro Monat als für ein normales Konto. Zudem müssten sie fast immer auf wichtige Zahlungsfunktionen verzichten.


Missbrauch beim Plastikgeld

Kreditkarten-Betrug: Die Tricks der Betrüger

21. December 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Im Fokus 2, Verbraucher-Infos, aktuell

Vorsicht, Kartenbetrug: Mittlerweile hat mehr als jeder zweite Bundesbürger eine Scheck-, EC- oder Kreditkarte in seinem Portmonee. Doch das einfache Bezahlen mit der Plastikkarte birgt Gefahren: Die Missbrauchsfälle steigen drastisch an – bundesweit werden jedes Jahr über 10.000 Bundesbürger Opfer eines Kartenbetruges. Doch wie genau funktionieren die Maschen der Kartengauner und wie können sich Verbraucher davor schützen?


Ratenkredit

Online-Kredite: Niedrige Zinsen per Mausklick

16. December 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Im Fokus 2, aktuell

Ob teure Wünsche oder kurzfristig notwendige Reparaturen – immer mehr Verbraucher entscheiden sich bei knappen Kassenstand für einen Online-Kredit. Höhere Flexibilität, niedrigere Zinssätze und eine schnelle Abwicklung sprechen für diese Kreditform. Lesen Sie hier, worauf bei der Kreditsuche im Internet zu achten ist.


Riskante Geschäfte bei der BayernLB

TV-Doku: “Zocken auf Bayerisch – Das Desaster einer Landesbank”

13. December 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Finanzpolitik, Wirtschafts- & Finanzgeschichte, aktuell

Milliardenverluste mit Schrottpapieren, dubiose Geschäfte auf dem Balkan: Weltweit hat die BayernLB unter den Augen der bayerischen Politik gezockt – und verloren. Die ZDF-Dokumentation “Zocken auf Bayerisch – Das Desaster einer Landesbank” zeigt am Mittwoch, wie riskant die Geschäfte der Bayern-Banker waren. Nach dreimonatigen Recherchen auf dem Balkan und in den USA schildern die Reporter einen Wirtschaftskrimi mit zwielichtigen Akteuren.


Kölsche Levvensaat

Kundennähe neu definiert: Sparkasse KölnBonn bietet Banking op Kölsch

7. December 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: Bei der Sparkasse KölnBonn hat man die regionale Verbundenheit neu definiert: Als erste Sparkasse bietet das Bankinstitut seinen Kunden jetzt die Möglichkeit, ihre Bankgeschäfte im Internet auch “in einer der schönsten Regionalsprachen Deutschlands” zu erledigen. Hierfür hat die “Akademie för uns kölsche Sproch” das komplette Internet- und Handy-Banking ins “Kölsche” übersetzt. 2011 soll dann ein Angebot für “Bönnsch” folgen.


Internetkriminalität

Phishing-Welle: PayPal warnt vor Internet-Betrügern

29. October 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Finanz-Infos, Verbraucher-Infos, aktuell

Der Online-Zahlungsdienstanbieter PayPal warnt vor einer aktuellen Phishing-Serie mit gefälschten PayPal-Seiten im Internet. Betrüger geben sich demnach in E-Mails als Mitarbeiter der eBay-Tochter aus und fordern Kunden auf, ihr PayPal-Konto zu bestätigen. Dabei werde der Nutzer via Hyperlink auf gefälschte PayPal-Webseiten gelenkt und nach seinen Kreditkartendaten oder dem Passwort gefragt. Wer seine Daten an dieser Stelle eingebe, übermittele sie nicht an PayPal, sondern direkt an die Täter.


Zeitweise Kontoüberziehung

Basiswissen Dispositionskredit

27. October 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Finanz-Infos, Verbraucher-Infos, aktuell

Ob plötzliche Reparaturen oder (notwendige) teure Anschaffungen – reichen die eigenen Ersparnisse für solche Situationen nicht aus, greifen zahlreiche Verbraucher gerne auf die Überziehungsmöglichkeit ihres Girokontos zurück. Was Bankkunden über den schnellen aber auch teuren Dispositionskredit wissen sollten, lesen Sie hier.