Small-Talk-Wissen

Schneller Kapitalbedarf

So verdienen Sie Geld mit geringem Aufwand

17. October 2016 | Kategorie: Arbeit & Karriere, Small-Talk-Wissen, aktuell

Bei so manchem wird das Geld jeden Monat immer wieder aufs Neue knapp. An Ausgaben, die nicht unbedingt notwendig sind, ist nicht mehr zu denken. Kommt dann noch eine unplanmäßige Ausgabe hinzu, wird dringend frisches Kapital benötigt. Spätestens jetzt stellt sich die Frage: Wie kommt man schnell und ohne viel Aufwand an Geld?


ARD-DeutschlandTrend

Umfrage: Zustimmung zur PKW-Maut deutlich gesunken

11. August 2014 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: Die Zustimmung zur Einführung einer PKW-Maut, bei der es für deutsche Autofahrer einen finanziellen Ausgleich bei der Kfz-Steuer geben soll, ist deutlich gesunken: Nur noch 46 Prozent der Deutschen befürworten eine solche PKW-Maut, wie eine Umfrage des ARD-DeutschlandTrends ergeben hat. In einer Umfrage im November 2013 stimmten noch 59 Prozent für die Einführung einer solchen Maut.


Schub durch Eurokrise

DB Research: Temporärer Zuwanderungsboom

31. July 2014 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Deutschland ist als Zuwanderungsland wieder die Nr. 1 in Europa und hinter den USA die Nr. 2 unter den OECD-Ländern, wie aus einer neuen Studie von Deutsche Bank Research hervorgeht. Die erhöhte Zuwanderung sollte demnach die negativen Beschäftigungseffekte durch die Einführung des Mindestlohns und der Rente mit 63 temporär konterkarieren – die Effekte dürften aber nur von begrenzter Dauer sein.


Käufliches Vergnügen

Sex-Steuer: 288.286 Euro für NRW-Kommunen

31. July 2014 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: Von den 13 Kommunen in Nordrhein-Westfalen, die im vergangenen Jahr Sexsteuern erhoben haben, kassierte die Gemeinde Merzenich im Kreis Düren mit 52.500 Euro den höchsten Betrag. Das berichtet die “Rheinische Post” unter Berufung auf die Antwort der Landesregierung auf eine kleine Anfrage des CDU-Abgeordneten André Kuper.


Mangelnde Transparenz

Neuer Streit um Nebeneinkünfte von Bundestagsabgeordneten

29. July 2014 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Etliche Abgeordnete des Deutschen Bundestages sind verärgert über ihre Kollegen, die offenbar ihre Nebenjobs über die parlamentarische Arbeit stellen. Den Stein ins Rollen brachte eine Recherche von abgeordnetenwatch.de über die bezahlten Nebentätigkeiten der Parlamentarier. Demnach geht jeder vierte Bundestagsabgeordnete einer solchen nach. Allein 13 von ihnen hätten dabei seit Beginn der Legislaturperiode über 100.000 Euro kassiert – und damit deutlich mehr als ihrer Abgeordnetendiät betrage.


Statistisches

Arbeitskosten in Ostdeutschland ein Viertel unter Westniveau

24. July 2014 | Kategorie: Arbeit & Karriere, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Arbeitskosten je geleisteter Arbeitsstunde liegen in Deutschland durchschnittlich bei 30,70 Euro. Das geht aus Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervor – die allerdings noch auf Zahlen von 2012 basieren. Gravierend ist demnach immer noch der Unterschied zwischen Ost und West: Während in den alten Bundesländern (einschließlich Berlin) die Arbeitskosten 2012 bei 31,94 Euro je geleisteter Stunde lagen, waren es in den neuen Bundesländern nur 23,45 Euro. Das entspricht einem Niveauunterschied von 26,6 Prozent.


Flucht vorm Fiskus

Tank-Tourismus: Billiger tanken im Ausland

18. July 2014 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos

In den ersten Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Doch wen es mit dem Auto in den Sommerurlaub zieht, dessen Urlaubsfreude dürfte wohl spätestens an der Zapfsäule getrübt werden. Weitaus günstiger tankt es sich da im Ausland – teilweise beträgt die Differenz bei den Spritpreisen bis zu 25 Cent je Liter und mehr – wohl dem also, der grenznah wohnt oder zumindest ein Reiseziel mit günstigen Spritpreisen hat…


Holprige Straßen & marode Brücken

TV-Dokumentation: Kaputt gesparte Infrastruktur

15. July 2014 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurzer TV-Tipp: Deutschlands Straßen, Brücken und Schleusen waren noch nie in einem schlechteren Zustand als heute. Ein Fünftel der Autobahnen, jede dritte Bundesstraße und fast die Hälfte aller Landstraßen seien sanierungsbedürftig, warnen Experten. Tausende Brücken müssten bis zum Jahr 2030 erneuert werden. Was sind die Gründe für diesen Sanierungsrückstau? – Antworten darauf sucht die aktuelle Dokumentation “Kaputt gespart – Droht uns der Verkehrsinfarkt?” auf “ZDFzoom”.


Euro-Krise

Wie viel die Bundesbürger für die Euro-Rettung zahlen

20. September 2013 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: 264,80 Euro hat im vergangenen Jahr jeder Bundesbürger rein rechnerisch an den Europäischen Stabilitätsmechanismus gezahlt. Das berichtet der “Spiegel” unter Berufung auf eine Übersicht der Luxemburger Euro-Behörde für den Europaabgeordneten Elmar Brok (CDU). Demnach gibt es aber auch einige Euro-Länder, die pro Kopf gesehen 2012 noch deutlich mehr an den ESM abgeführt haben.


Infografik

Goldreserven der Bundesbank: Gut 41 Gramm Gold je Bürger

24. October 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: Deutschland verfügt nach den USA über die größten Goldbestände der Welt. Und auch bei der Betrachtung der Goldmenge pro Kopf liegt Deutschland mit 41,4 Gramm Gold je Einwohner auf dem zweiten Platz. Hier haben nur die Schweizer mehr – das jedoch deutlich. Bei den Eidgenossen kommen auf jeden Einwohner 130,8 Gramm des Edelmetalls, wie eine Zusammenstellung bei WELT Online zeigt.