Small-Talk-Wissen

20.981 Euro Staatsschulden pro Kopf

Bund der Steuerzahler: Schuldenuhr-Tempo sinkt auf 2.589 Euro pro Sekunde

27. October 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, Steuern, aktuell

Der Bund der Steuerzahler hat heute das Tempo der Schuldenuhr von 3.527 Euro pro Sekunde auf 2.589 Euro pro Sekunde gedrosselt. Hintergrund ist das unerwartet hohe Wirtschaftswachstum. Das höchste Wachstum seit 1991 führe in diesem Jahr zu erheblichen Steuermehreinnahmen und Arbeitsmarktminderausgaben. Deshalb würden Bund, Länder und Gemeinden im Jahresverlauf mit 81,6 Milliarden Euro deutlich weniger Neukredite als ursprünglich geplant benötigen, heißt es zur Begründung.


Möglichkeiten eines Webangebotes noch unterschätzt

Bitkom: Jedes fünfte Unternehmen noch ohne Internetpräsenz

19. October 2010 | Kategorie: Mittelstands-News, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Erst vier von fünf deutschen Unternehmen besitzen nach Angaben des Hightech-Verbandes Bitkom eine eigene Homepage. Seit dem Jahr 2005 – damals verfügten bereits 73 Prozent der Firmen über einen Internetauftritt – sei der Anteil kaum noch gestiegen. Vor allem kleine Unternehmen und Handwerksbetriebe verschenkten noch oft die Chance, sich über einen professionellen Internetauftritt neue Kundengruppen zu erschließen.


Interbrand-Markenstudie:

Die 100 wertvollsten Marken 2010

17. September 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Coca Cola ist und bleibt die weltweit wertvollste Marke. Auf den Plätzen zwei und drei rangieren wie im vergangenen Jahr der amerikanische Computerhersteller IBM und die Softwareschmiede Microsoft. Die wertvollste deutsche Marke bleibt Mercedes, die wertvollste Schweizer Marke Nescafé. Das geht aus dem jährlichen “Best Global Brands Ranking” der Markenagentur Interbrand hervor.


Rechnungshof-Kritik an Privatisierung der DDR-Banken

‘Frontal 21′: Banken verdienten Milliarden an deutscher Wiedervereinigung

14. September 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschafts- & Finanzgeschichte, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Westdeutsche Banken haben von 1990 an die Geldinstitute der DDR weit unter Wert erworben. Der Bundesrechnungshof stellte als Folge der Bankenprivatisierung in einem Bericht sogar eine “Beeinträchtigung des wirtschaftlichen Aufbauprozesses in den neuen Bundesländern” fest, wie das ZDF-Magazin ‘Frontal 21′ berichtet. Problematisch war demnach insbesondere die Altschuldenübernahme.


Kommentar

Fidel Castro zweifelt am Sozialismus in Kuba

10. September 2010 | Kategorie: Kommentar, Small-Talk-Wissen, aktuell

Wie unterschiedlich Altersweisheit doch zum Tragen kommen kann. Noch im August 1989 befand der damalige Staatsratsvorsitzende der DDR, Erich Honecker, ziemlich halsstarrig: “Den Sozialismus (…) in seinem Lauf, halten weder Ochs’ noch Esel auf”. Deutlich offener für die Realitäten zeigte sich jetzt dagegen Fidel Castro. Ausgerechnet gegenüber einem Journalisten des Klassenfeindes äußerte er in einem Interview Zweifel an der Zukunftsfähigkeit des Sozialismus.


Bertelsmann-Studie

Immer mehr Realschüler ohne Ausbildungsplatz

9. September 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

Immer mehr junge Menschen mit einem mittleren Schulabschluss finden keinen Ausbildungsplatz. Allein in Westdeutschland fehlt rund 260.000 Realschulabsolventen im Alter zwischen 25 und 34 Jahren die Berufsausbildung, wie aus einer neuen Studie der Bertelsmann Stiftung hervorgeht. Demnach haben dort insgesamt 1,5 Millionen Menschen dieser Altersgruppe keinen Berufsabschluss – das ist jeder Fünfte.


Glücksforschung

60.000 Euro – mehr braucht es nicht zum großen Glück

7. September 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

“Geld macht nicht glücklich” – von wegen: Geld versüßt sehr wohl das Leben, allerdings nur bis zu einer gewissen Einkommenshöhe. Bei einem Jahreseinkommen von 75.000 US-Dollar, also knapp 60.000 Euro, stoßen Glücksgefühle an Grenzen, wie Forscher der US-Universität Princeton herausgefunden haben. Wer darüber hinaus noch Geld bekomme, sei nicht automatisch glücklicher.


Stärkerer Umweltschutz und sozialer Ausgleich

Umfrage: Neun von zehn Bundesbürger für neue Wirtschaftsordnung

19. August 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Während Wirtschaftsexperten bereits erfreut das Ende der Wirtschafts- und Finanzkrise verkünden, ist die Mehrheit der Deutschen skeptisch. Neun von zehn Bundesbürgern haben Zweifel am kapitalistischen Wirtschaftssystem, wie eine Umfrage der Bertelsmann Stiftung zeigt. Neben Wirtschaftswachstum gewinnen Aspekte wie Umweltschutz und der soziale Ausgleich in der Gesellschaft deutlich an Bedeutung.


Reiner Aberglaube

Versicherung: Freitag der 13. kein übermäßiger Schadenstag

13. August 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Versicherungen, aktuell

Kurz notiert: Freitag der 13. – Was ist dran an diesem vermeintlichen Unglückstag? Im vergangenen Jahr mussten Abergläubische dreimal zittern. In diesem Jahr passiert es nur einmal und zwar heute, am 13. August 2010. Doch keine Panik, auch dieser Freitag ist nicht gefährlicher als jeder andere x-beliebige Tag, gibt die Zurich Versicherung Entwarnung.


Westdeutsche Studenten in den Osten locken

Akademikermangel: Ab 2020 wird es im Osten eng

9. August 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: In den kommenden 15 Jahren werden in Deutschland annähernd 4 Millionen Hochschulabsolventen gebraucht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln. Für die Berechnung wurden sowohl die Auswirkungen der demografischen Entwicklung durch die Verrentung älterer Jahrgänge als auch strukturelle Veränderungen auf dem Arbeitsmarkt berücksichtigt.