Small-Talk-Wissen

ADAC-Test

Autokosten: Die “Spritfresser” im Winter

3. February 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Autofahrer, die eine Dachbox nutzen und Sitzheizung oder heizbare Scheiben schätzen, müssen beim Tanken mit deutlichen Mehrkosten rechnen. Denn mit diesen Extras steigt der Spritverbrauch um mehr als zweieinhalb Liter pro 100 Kilometer, wie der ADAC berichtet. In einem Praxistest hat der Automobilclub analysiert, welcher Komfort im Winter wie viel Kraftstoff verbraucht. Mit einfachen Tipps lässt sich die Tankrechnung aber wieder reduzieren…


Reisekosten

Italien: Mautgebühren 2012 wieder gestiegen

19. January 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Kurz notiert: Italienurlauber müssen 2012 abermals mehr Geld für die Straßenmaut einplanen. Zum Jahresanfang 2012 haben etliche italienische Autobahngesellschaften ihre Mautgebühren zwischen 2 und 6 Prozent angehoben, wie der ADAC meldet. Bereits zum Jahresbeginn 2011 waren die Nutzungsgebühren zwischen 6 und 10 Prozent gestiegen.


Rotstift beim Kfz

DEKRA: Autofahrer sparen bei Instandhaltung

5. January 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Mehr als jeder zweite Autofahrer setzt bei Autowartung und Reparaturen den Rotstift an. Gespart werde vor allem durch den Wechsel zu einer preisgünstigeren Werkstatt bzw. geringere Ausgaben für Sonderzubehör. Zudem lege gut ein Drittel bei kleineren Wartungsarbeiten wie dem Ölwechsel selbst Hand an.


Preisstatistik

Seit Euro-Bargeldeinführung: Jährliche Inflation von im Schnitt +1,6 Prozent

4. January 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Seit der Einführung des Euro in Bargeldform zu Beginn des Jahres 2002 stiegen die Verbraucherpreise bis November 2011 jährlich um durchschnittlich 1,6 Prozent an. In den zehn Jahren davor lag die Preisänderung bei durchschnittlich +2,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt.


Kritik an höherem Renteneintrittsalter

Lebenserwartung: Wer weniger verdient ist früher tot

12. December 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Die Deutschen werden immer älter – das gilt offenbar nur für diejenigen mit einem ausreichenden Einkommen. Die Lebenserwartung von Geringverdienern ist dagegen in den vergangenen zehn Jahren um zwei Jahre gesunken. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Linksfraktion hervor, wie die “Saarbrücker Zeitung” jetzt berichtet.


Millionen-Verluste mit riskanten Swap-Geschäften

NRW: Kommunen wollen WestLB wegen Währungswetten verklagen

15. November 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Small-Talk-Wissen, Sparkassen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

In Nordrhein-Westfalen planen offenbar etliche Kommunen, die Düsseldorfer WestLB zu verklagen. Wie “WDR-Informationen” berichtet, hat die Bank den Städten und Gemeinden in den vergangenen Jahren sogenannte Währungswetten verkauft. Mit den spekulativen Wertpapieren wetteten die Kommunen auf die Entwicklung des Wechselkurses zwischen Schweizer Franken und Euro. Nach dem deutlichen Kursanstieg des Franken steckten die Kommunen nun tief in den roten Zahlen – und wollen die Geschäfte für nichtig erklären lassen.


Einkommensstatistik

Fast jeder 6. Deutsche von Armut bedroht

3. November 2011 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Im Kampf gegen die Armut ist Deutschland kaum voran gekommen. Insgesamt galten 15,6 Prozent der Bevölkerung Deutschlands im Jahr 2009 als armutsgefährdet, wie das Statistische Bundesamt auf Basis der Erhebung “Leben in Europa 2010″ mitteilt. Damit blieb das Niveau der Armutsgefährdung gegenüber dem Jahr 2008 (15,5 Prozent) nahezu konstant.


Wegen verbotener Mischfinanzierung

Stuttgart 21: Verfassungswidrige Finanzierungsverträge?

11. August 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Sind die Finanzierungsverträge für den umstrittenen Tiefbahnhof “Stuttgart 21″ verfassungswidrig? Das behauptet jedenfalls der Verfassungsrechtler Hans Meyer in einem Beitrag für die “Süddeutsche Zeitung”. Zur Begründung verweist er auf die Mischfinanzierung des Projektes durch den Bund und das Land. Eine solche Praxis sei verfassungsrechtlich verboten – und die Verträge zur Finanzierung für Stuttgart 21 daher “null und nichtig”.


stern-Umfrage

Jeder zweite Deutsche sieht für Wirtschaftsentwicklung schwarz

10. August 2011 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die Schuldenkrise westlicher Staaten sowie die Turbulenzen an den Börsen lassen die Deutschen wieder pessimistischer in die Zukunft schauen. Jeder Zweite (50 Prozent) erwartet nach einer Umfrage für das Hamburger Magazin “stern”, dass sich die wirtschaftliche Lage verschlechtern wird. Nur noch 17 Prozent rechnen demnach mit einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung.


Urteil zum Solidaritätszuschlag

Bundesfinanzhof: Der “Soli” ist rechtens

21. July 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Rechtstipps, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Der umstrittene Solidaritätszuschlag hat auch 20 Jahre nach der Wiedervereinigung weiterhin seine Berechtigung. Zu diesem Urteil kommt das oberste deutsche Finanzgericht. Demnach verstößt der “Soli” nicht gegen das Grundgesetz, sondern dient noch immer dazu, den durch die Wiedervereinigung entstandenen Finanzbedarf des Staates zu decken. Die am Musterprozess beteiligten Kläger wollen nun das Bundesverfassungsgericht anrufen.