Small-Talk-Wissen

Drei-Länder-Vergleich

Wirtschafts- und Sozialpolitik: Mangelnder Reformeifer in Deutschland

6. December 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Österreich und die Schweiz haben auf die Finanz- und Wirtschaftskrise in den vergangenen zwölf Monaten mit weiteren wirtschaftspolitischen Reformen reagiert. Dagegen hat der Reformeifer in Deutschland deutlich nachgelassen, wie aus dem D-A-CH-Reformbarometer 2010 hervorgeht. Die Studie beurteilt, wie Vorhaben in den Bereichen Arbeitsmarkt-, Sozial-, sowie Steuer- und Finanzpolitik die Rahmenbedingungen in den drei Ländern verändert haben.


Gesetzliche Änderung zum Monatsbeginn

Neue Winterreifen-Pflicht greift

6. December 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Seit 4. Dezember 2010 sind bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eis- oder Reifglätte Winterreifen vorgeschrieben. Ansonsten droht ein Bußgeldbescheid mit deutlich gestiegenen Strafen: Danach kostet das Fahren ohne Winterreifen jetzt 40 Euro statt bisher 20 Euro. Behindern Autofahrer aufgrund falscher Reifen zudem den Straßenverkehr, werden 80 Euro fällig, zudem gibt es einen Punkt im Flensburger Verkehrszentralregister.


Satirisches zum Wochenausklang

Spaßvögel bieten Irland zum Verkauf an

19. November 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: In Irland haben ein oder mehrere Satiriker der akuten Schuldenkrise des Landes eine witzige Wendung gegeben. Mit einer gefälschten Anzeige versuchten sie den Eindruck zu erwecken, der irische Premierminister Brian Cowen habe die “Republic of Ireland” beim größten irischen Immobilienportal “daft.ie” zum Verkauf angeboten. Preis für das “renovierungsbedürftige” Objekt: 900 Milliarden Euro oder “nearest offer”.


"Wer nicht wirbt, der stirbt"

Zwischen Pietät und Marktwirtschaft: Bestattungsmarkt im Wandel

18. November 2010 | Kategorie: Mittelstands-News, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Vom Friedhof zum Begräbniswald, Urne statt Eichensarg oder ein Grabstein “Made in China” – die Bestattungskultur in Deutschland hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten stark verändert. Standesgemäß gediegene Beerdigungen nach traditionellem Muster sind außer Mode gekommen. Der Trend geht zu individuellen Bestattungen oder Billigangeboten, wie das Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung in Köln festgestellt hat.


Goldwerter Domainname

Sex sells: “sex.com” für 13 Millionen US-Dollar verkauft

18. November 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die Domain “sex.com” hat einmal mehr ihren Status als zumindest eine der teuersten Webseiten der Welt untermauert. Die Internetadresse hat Mitte November 2010 für 13 Millionen US-Dollar (rd. 9,6 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt, wie der am Verkauf beteiligte Domain-Händler Sedo mitteilt. Der vorherige Eigentümer hatte die Domain vor vier Jahren für 11,5 Millionen Dollar erworben, musste sich jedoch im Zuge eines Insolvenzverfahrens wieder davon trennen.


Ein Prosit für die Staatsfinanzen

Steuereinnahmen: Alkohol spült 2009 über drei Milliarden Euro in die Staatskasse

11. November 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Steuern, aktuell

Kurz notiert: Über den Absatz alkoholischer Getränke sind im vergangenen Jahr Steuereinnahmen von insgesamt 3,3 Milliarden Euro in die öffentlichen Kassen Deutschlands geflossen. Am ertragreichsten war dabei die Branntweinsteuer mit 2,1 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Aus der Biersteuer habe der Fiskus dagegen “nur” 730 Millionen Euro eingenommen.


Abzocke statt Verkehrssicherheit

Radarfalle nur Geldschneiderei: Richter spricht über 40 Temposünder frei

10. November 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

Weil er Radarfallen für Geldschneiderei hält, hat ein Richter in Herford in der vergangenen Woche 42 Verfahren gegen zu schnelle Autofahrer eingestellt. Zur Begründung verwies er auf mangelhafte gesetzliche Regelungen zur Tempoüberwachung. Verkehrskontrollen sollten dem Schutz der Bevölkerung dienen, nicht um Einnahmen zu erzielen. Damit spricht ein Richter erstmals aus, was viele Autofahrer schon lange vermuten…


Klamme Bürger

Schuldner-Atlas 2010: 6,5 Millionen Deutsche überschuldet

5. November 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Immer mehr Deutsche rutschen in der Schuldenfalle: Insgesamt sind 6,49 Millionen Deutsche über 18 Jahre überschuldet und damit rund 300.000 Betroffene mehr als im Vorjahr (2009: 6,10 Millionen), wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform berichtet. Verantwortlich für den Anstieg seien unter anderem Jobverluste infolge der Rezession und gestiegene finanzielle Belastungen der Verbraucher, etwa für Wohnen, Gesundheit und Altersvorsorge.


Politikerwahn, Behördenirrsinn oder schlichte Schluderei

Schwarzbuch 2010: So werden Steuergelder verschwendet

29. October 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Ob umsonst sanierte Brücken, überflüssige Politikerreisen, unsinnige Subventionen, ungeahnte Kostenexplosionen, Mängel im Beschaffungswesen, fehlerhafte Planungen, wertlose Gutachten oder schlichte Schluderei – die Liste der angeprangerten Beispiele für Steuerverschwendung ist lang; die einzelnen Fälle sind manchmal haarsträubend, oft zum schlucken oder schlichtweg nur zum Kopf schütteln. Doch lesen Sie selbst: Ausgewählte Beispiele aus dem Schwarzbuch der öffentlichen Verschwendung…


Schwarzbuch der Steuerzahler

Die öffentliche Steuerverschwendung 2010

28. October 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Im Fokus 2, Small-Talk-Wissen, Steuern

Alle Jahre wieder prangert der Bund der Steuerzahler medienwirksam die Verschwendung von Steuergeldern durch Bund, Länder und Kommunen an. Ob überflüssige Politikerreisen, unsinnige Subventionen, wertlose Gutachten, Bürokratismus oder teuere Schildbürgerstreiche – die Liste der Beispiele ist lang. So auch wieder im jetzt vorgestellten “Schwarzbuch der Steuerzahler 2010″.