Wirtschaftsnachrichten

Atomausstieg als Kostentreiber

Deutsche Bahn erwägt Preiserhöhungen im Oktober 2011

19. September 2011 | Kategorie: Verbraucher-Infos, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Bei der Deutschen Bahn will man die Fahrgäste offenbar auf steigende Fahrpreise einstimmen. Noch im vergangenen Jahr hatte der Konzern angesichts der zahlreichen witterungsbedingten Zugausfälle und -verspätungen auf Tariferhöhungen verzichtet. Doch “einen Verzicht auf Preiserhöhungen kann man sich nicht jedes Jahr leisten”, erklärte Bahn-Vorstandsvorsitzende Rüdiger Grube jetzt in der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung”.


Firmen gerüstet für die Zukunft

DSGV: Mittelstand 2010 mit höherer Eigenkapitalquote

16. September 2011 | Kategorie: Mittelstands-News, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Der deutsche Mittelstand hat seine Eigenkapitalbasis im vergangenen Jahr weiter gestärkt. Insgesamt lag die Eigenkapitalquote bei über 18 Prozent, wie der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) nach der Auswertung von 47.000 Unternehmensbilanzen für 2010 berichtet. “Viele Unternehmen in Deutschland sind so robust wie nie”, summiert DSGV-Präsident Heinrich Haasis. Daher seien die Firmen für die weitere wirtschaftliche Entwicklung bestens gerüstet.


Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2011

Zahl der Privatinsolvenzen weiter hoch

16. September 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Zahl der Privatinsolvenzen in Deutschland ist im ersten Halbjahr 2011 um 0,9 Prozent auf 68.818 Fälle gesunken. Damit bewegten sich die Insolvenzfälle nahezu auf dem Rekordniveau des Vorjahres, wie aus dem aktuellen Bürgel-Schuldenbarometer hervorgeht. Eine Trendwende sei trotz sinkender Arbeitslosenzahlen nicht in Sicht. Für das Gesamtjahr 2011 werde mit 138.000 bis 140.000 Privatinsolvenzen gerechnet.


Wegen verbotener Mischfinanzierung

Stuttgart 21: Verfassungswidrige Finanzierungsverträge?

11. August 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Sind die Finanzierungsverträge für den umstrittenen Tiefbahnhof “Stuttgart 21″ verfassungswidrig? Das behauptet jedenfalls der Verfassungsrechtler Hans Meyer in einem Beitrag für die “Süddeutsche Zeitung”. Zur Begründung verweist er auf die Mischfinanzierung des Projektes durch den Bund und das Land. Eine solche Praxis sei verfassungsrechtlich verboten – und die Verträge zur Finanzierung für Stuttgart 21 daher “null und nichtig”.


stern-Umfrage

Jeder zweite Deutsche sieht für Wirtschaftsentwicklung schwarz

10. August 2011 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die Schuldenkrise westlicher Staaten sowie die Turbulenzen an den Börsen lassen die Deutschen wieder pessimistischer in die Zukunft schauen. Jeder Zweite (50 Prozent) erwartet nach einer Umfrage für das Hamburger Magazin “stern”, dass sich die wirtschaftliche Lage verschlechtern wird. Nur noch 17 Prozent rechnen demnach mit einer positiven wirtschaftlichen Entwicklung.


Exportgeschäft sorgt für Wachstum

Steigender Bierabsatz: 49,5 Millionen Hektoliter im 1. Halbjahr 2011

28. July 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Der Bierabsatz der in Deutschland ansässigen Brauereien und Bierlager ist im ersten Halbjahr 2011 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1 Prozent beziehungsweise 0,5 Millionen Hektoliter gestiegen. Insgesamt wurden in der ersten Jahreshälfte rund 49,5 Millionen Hektoliter Bier abgesetzt, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt. Danach nahm vor allem das Exportgeschäft zu, während der Haustrunk offenbar an Bedeutung verliert.


UG statt Ltd.

Unternehmensgründung: “Mini-GmbH” wird zum Erfolgsmodell

27. July 2011 | Kategorie: Mittelstands-News, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt) läuft der englischen Limited offenbar den Rang ab. Das zeigt sich unter anderem bei einem Blick in die Gewerbeanzeigenstatistik März 2011 des Statistischen Bundesamts, wie der Informationsdienst Notar und Recht berichtet. Danach wurden im ersten Quartal 2011 bei den Gewerbeämtern 1.292 neu gegründete Unternehmergesellschaften (haftungsbeschränkt) angemeldet, aber nur 129 neue “private companies limited by shares” (“Limited” bzw. “Ltd.”).


Urteil zum Solidaritätszuschlag

Bundesfinanzhof: Der “Soli” ist rechtens

21. July 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Rechtstipps, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Der umstrittene Solidaritätszuschlag hat auch 20 Jahre nach der Wiedervereinigung weiterhin seine Berechtigung. Zu diesem Urteil kommt das oberste deutsche Finanzgericht. Demnach verstößt der “Soli” nicht gegen das Grundgesetz, sondern dient noch immer dazu, den durch die Wiedervereinigung entstandenen Finanzbedarf des Staates zu decken. Die am Musterprozess beteiligten Kläger wollen nun das Bundesverfassungsgericht anrufen.


Finanzkrise

Bankenaufseher halten 28 Banken für systemrelevant

20. July 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Finanzpolitik, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die Finanzaufsichtsbehörden mehrerer Länder haben sich auf eine Liste von Großbanken verständigt, deren Pleite das internationale Finanzsystem ins Wanken bringen könnte. Insgesamt stufen die Bankenaufseher derzeit 28 Geldinstitute als “to big to fail” ein. Konkrete Namen wurden nicht genannt – in Deutschland dürften die Deutsche Bank und eventuell auch die Commerzbank dazu zählen.


Geldanlage

Verunsicherte Investoren treiben Goldpreis auf Rekordhoch

18. July 2011 | Kategorie: Finanz-Infos, Geldanlage, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die Schuldenkrise in Europa und den USA sorgt bei Investoren für zunehmende Verunsicherung. Statt in Euro und Dollar drängen sie lieber in vermeintlich sicherere Anlagen. Davon kann vor allem Gold profitieren: Infolge der hohen Nachfrage hat das Edelmetall heute erstmals die Marke von 1.600 Dollar übersprungen.