Wirtschaftsnachrichten

Gesundheitswesen

Krankenhauskosten auch 2009 weiter gestiegen

3. March 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die Kosten der 2.084 Krankenhäuser Deutschlands beliefen sich im Jahr 2009 auf insgesamt 77,1 Milliarden Euro. Das waren 4,5 Milliarden Euro oder 6,1 Prozent mehr als im Jahr zuvor, wie aus einem jetzt veröffentlichten Bericht des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden hervorgeht.


Tourismusentwicklung 2010

Deutschland bleibt beliebtes Reiseziel

3. March 2011 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die deutsche Tourismusbranche konnte 2010 eine positive Entwicklung verzeichnen: Die Gesamtzahl der Übernachtungen stieg im vergangenen Jahr laut Statistischen Bundesamt um drei Prozent auf 380,3 Millionen. Für das laufende Jahr rechnen Branchenexperten angesichts des positiven Konsumklimas mit einem abermaligen Zuwachs um weitere sieben Millionen Übernachtungen – das entspräche einem Plus von zwei Prozent gegenüber 2010.


Immer mehr systemrelevante Institute

DIW: Weiter hohe Risiken im Bankensektor

2. March 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Im deutschen Bankensektor ist die Bedeutung der systemrelevanten Institute seit der Finanzkrise eher noch gestiegen, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung unter Verweis auf eine aktuelle Studie berichtet. Zur Begrenzung der Risiken schlägt DIW-Bankenexpertin Mechthild Schrooten vor, bei der Deutschen Bundesbank die erste international operierende öffentlich-rechtliche Ratingagentur anzusiedeln. Zudem fordert sie die Reduzierung der Anzahl der Landesbanken auf ein einziges, gesundes Institut.


Aktuelles auf einen Blick

Linkwertig (28.02.2011): Tankstellen-Oligopol, Arbeitnehmerfreizügigkeit, Volkswagen, Karstadt-Sanierung

28. February 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Aktuelle Wirtschafts- und Finanznachrichten übersichtlich zusammengefasst – heute unter anderem mit: Kartellamt sieht “beherrschendes Oligopol” im Tankstellenmarkt +++ Arbeitnehmer sorgen sich vor Ost-Öffnung +++ Volkswagen will 50.000 neue Jobs schaffen +++ Genesungsprozess bei Karstadt +++ Warren Buffett bläst zur großen Firmenjagd


E-Retail-Report 2010

Europäischer Online-Warenhandel sicher wie nie zuvor

23. February 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Der europäische Online-Warenhandel ist so zahlungssicher wie nie zuvor. Das Zahlungsausfallrisiko bei der dominierenden Kreditkarten-Zahlung ist auf das Rekordtief von 0,1725 Prozent gesunken, wie der E-Retail-Report 2010 der Deutschen Card Services belegt. Demnach platzen weniger als zwei von 1.000 Transaktionen.


Krisenbanken treiben Staatsschulden

Öffentliche Verschuldung 2010 auf knapp 2 Billionen Euro gestiegen

21. February 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Schulden von Bund, Länder und Kommunen sind im vergangenen Jahr um mehr als 300 Milliarden Euro auf insgesamt 1.998,8 Milliarden Euro angewachsen. Das entsprach rechnerisch einer Schuldenlast von 24.450 Euro pro Kopf, wie aus ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Für den deutlichen Anstieg sorgten demnach vor allem die Anstrengungen zur Bekämpfung der Finanzkrise.


Neues Wachstumssegment

Mobilfunk-Markt: Zahl der App-Downloads 2010 explodiert

21. February 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die deutschen Handy-Nutzer haben im Jahr 2010 rund 900 Millionen mobile Anwendungen – kurz Apps – auf ihre Mobiltelefone geladen. Damit hat sich die Zahl der App-Downloads im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt (plus 112 Prozent), wie der Branchenverband Bitkom auf Basis von Daten des Marktforschungsinstituts research2guidance berichtet.


Geförderte Betriebe wachsen deutlich schneller

DIW: Regionale Wirtschaftsförderung wirkt

7. February 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Investitionsförderung für Unternehmen in strukturschwachen Regionen wirkt. Zu diesem Ergebnis kommt eine vom DIW Berlin veröffentlichte Studie. Das unter dem Titel “Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur” laufende Förderprogramm gehört zu den größten Subventionen für die Wirtschaftsförderung. Zwischen 1991 und 2008 haben Bund und Länder dafür 26 Milliarden Euro als Investitionszuschüsse an Unternehmen gezahlt.


Nahfeldkommunikation

Zahlung via Handy: Kreditkarten in fünf Jahren vor dem Aus?

28. January 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Schon in fünf Jahren könnten Kreditkarten als Zahlungsmittel vor dem Aus stehen. An ihre Stelle sollen neue Bezahlmöglichkeiten mit dem Handy und anderen mobilen Geräten treten. Ein entsprechendes Szenario hat René Schuster, Vorstandschef des Mobilfunkanbieters “Telefónica O2″, auf einer Internet-Konferenz in München skizziert. Zum Beleg seiner Annahme verwies er auf die Fortschritte im Bereich der Nahfeldkommunikation.


Wenig Zuspruch für Ausweitung des EU-Rettungsschirms

ZDF-Politbarometer (02/2011): Deutsche sehen Stabilität des Euro in Gefahr

28. January 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Aufgrund der schwierigen finanziellen Lage einiger EU-Staaten halten 82 Prozent der Deutschen die Stabilität des Euro für gefährdet. Lediglich 14 Prozent sehen das nicht so, wie aus dem aktuellen ZDF-Politikbarometer hervorgeht. In dem Zusammenhang machten sich die Bürger auch immer stärker Sorgen über die zukünftige Entwicklung der Gemeinschaftswährung.