Integration der Dresdner Bank

Commerzbank: Viele Einschränkungen für Kunden durch IT-Arbeiten

Kategorien: Banken, Konten & Kredite, Verbraucher-Infos, aktuell | Tags: , , ,

Kurz notiert: Die Commerzbank überarbeitet ihr IT-System. Am kommenden Wochenende (9./10. April 2011) sowie am verlängerten Osterwochenende (22. bis 25. April 2011) sollen im Zuge der 2008 vereinbarten Fusion von Commerzbank und Dresdner Bank alle rund elf Millionen Kunden beider Institute auf einer gemeinsamen technischen Plattform zusammengeführt werden. Dabei müssen sich die Bankkunden auf zahlreiche Einschränkungen einstellen.

ANZEIGE

Konkret lässt sich an diesen sechs Tagen laut Commerzbank-Angaben weder das Telefon- noch Internetbanking nutzen. Auch die ServiceCard und die SparCard können nicht eingesetzt werden – damit sind auch keine Kartenzahlungen mit PIN in Restaurants oder Geschäften möglich. Alle Selbstbedienungsgeräte wie Kontoauszugsdrucker und Überweisungsterminals sollen nur eingeschränkt nutzbar sein. Das Handelsblatt berichtet zudem, dass rund 140.000 Kunden in dieser Zeit auch ihre Girocard (ec-Karte) nicht nutzen können. Die Betroffenen habe die Bank jedoch bereits persönlich informiert.

Um Beeinträchtigungen durch die nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung stehenden Funktionen möglichst zu vermeiden, bittet die Commerzbank ihre Kunden, alle dringenden Bankgeschäfte bereits vor den beiden Wochenenden durchzuführen und sich vorab mit ausreichend Bargeld zu versorgen.

Mehr zum Thema:


Quelle: Commerzbank, Handelsblatt
(ENDE) finanzwertig.de/06.04.2011

Leider noch keine weiteren Artikel zum Thema...

RSS-Grafik
Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den finanzwertig.de-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen Beiträgen versorgt.

Artikel kommentieren