ZDF-Politbarometer Juni 2012

Deutsche mehrheitlich gegen Betreuungsgeld

Kategorien: Finanzpolitik, Kinder & Familie, Small-Talk-Wissen, aktuell | Tags: , , , ,

Das von der Bundesregierung geplante Betreuungsgeld für Eltern, die für ihre Kinder unter drei Jahren keinen Kita-Platz in Anspruch nehmen, wird von einer breiten Mehrheit der Deutschen abgelehnt. Nur noch 25 Prozent finden das Betreuungsgeld richtig (weiß nicht: 4 Prozent). Der Anteil der Kritiker ist dagegen auf mittlerweile 71 Prozent angestiegen, wie das ZDF-Politbarometer berichtet.

Bereits im November 2011 sowie im April 2012 wurde das Betreuungsgeld demnach von 53 bzw. 61 Prozent der Befragten abgelehnt. Die Ablehnung werde von den Anhängern aller Parteien mehrheitlich geteilt. Das gelte auch für die Anhänger der CDU/CSU, von denen sich im Juni 64 Prozent gegen das Betreuungsgeld aussprachen (dafür: 32 Prozent, weiß nicht: 4 Prozent).

Die Umfragen zum Politbarometer 06/2012 wurden von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen durchgeführt. Die Interviews wurden in der Zeit vom 11. bis 14. Juni 2012 bei 1232 zufällig ausgewählten Wahlberechtigten telefonisch erhoben. Die Befragung ist dem ZDF zufolge repräsentativ für die wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland.

Quelle: ZDF-Politbarometer
(ENDE) finanzwertig.de/18.06.2012

Banner 468x60
ANZEIGE

Leider noch keine weiteren Artikel zum Thema...

RSS-Grafik
Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den finanzwertig.de-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen Beiträgen versorgt.

Artikel kommentieren