Auto & Recht

Frankreich macht Einmal-Alkoholtester im Auto zur Pflicht

Kategorien: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell | Tags: , , , , , ,

Kurz notiert: Ab dem 1. Juli 2012 müssen alle Autofahrer auf Frankreichs Straßen einen Einweg-Alkoholtester mitführen. Wer ohne erwischt wird, muss ein Bußgeld zahlen. Diese Regelung betrifft auch Reisende aus anderen Ländern.

ANZEIGE

Angesichts der zuletzt stark gestiegenen Unfallzahlen durch Alkoholeinfluss hat die französische Regierung alle Autofahrer ab dem 1. Juli zur Mitführung eines Einweg-Alkoholtesters verpflichtet. “Auch Touristen sind künftig zur Mitführung des Testers verpflichtet. Frankreich-Urlauber sollten sich also möglichst direkt nach Grenzüberfahrt einen Tester besorgen, um ein Bußgeld zu vermeiden”, erklärt Norbert Wulff, Vorstand der “DA Direkt”-Versicherung. Und auch wer vor Ort ein Auto anmiete, sollte vor Fahrtantritt die Ausstattung des Wagens mit einem Alkoholtester prüfen.

In Frankreich ist dem Kfz-Versicherer “DA direkt” zufolge jeder dritte Verkehrsunfall mit Todesfolge auf Alkohol am Steuer zurückzuführen. Verglichen damit sei die Zahl in Deutschland mit knapp neun Prozent deutlich geringer.

Quelle: DA direkt
(ENDE) finanzwertig.de/14.06.2012

Lebensversicherung - Banner 468x60
ANZEIGE

RSS-Grafik
Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den finanzwertig.de-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen Beiträgen versorgt.

Artikel kommentieren