Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Einkommen ’

Einkommensstatistik

Fast jeder 6. Deutsche von Armut bedroht

3. November 2011 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Im Kampf gegen die Armut ist Deutschland kaum voran gekommen. Insgesamt galten 15,6 Prozent der Bevölkerung Deutschlands im Jahr 2009 als armutsgefährdet, wie das Statistische Bundesamt auf Basis der Erhebung “Leben in Europa 2010″ mitteilt. Damit blieb das Niveau der Armutsgefährdung gegenüber dem Jahr 2008 (15,5 Prozent) nahezu konstant.


Glücksforschung

60.000 Euro – mehr braucht es nicht zum großen Glück

7. September 2010 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

“Geld macht nicht glücklich” – von wegen: Geld versüßt sehr wohl das Leben, allerdings nur bis zu einer gewissen Einkommenshöhe. Bei einem Jahreseinkommen von 75.000 US-Dollar, also knapp 60.000 Euro, stoßen Glücksgefühle an Grenzen, wie Forscher der US-Universität Princeton herausgefunden haben. Wer darüber hinaus noch Geld bekomme, sei nicht automatisch glücklicher.


Gehaltsunterschiede

Frauen verdienten auch 2009 deutlich schlechter als Männer

1. June 2010 | Kategorie: Arbeit & Karriere, Finanz-Infos, aktuell

Frauen verdienen noch immer knapp ein Viertel weniger als Männer, wie neue Zahlen den Statistischen Bundesamtes belegen. Danach ist zwar ihr durchschnittlicher Bruttostundenverdienst 2009 im Vergleich zu 2008 um 2,7 Prozent auf 14,90 Euro gestiegen, gleichzeitig erhöhte sich aber auch der Durchschnittsverdienst männlicher Beschäftigter um 2,6 Prozent auf 19,40 Euro.


Hartz IV-Debatte: Kritik an Westerwelles Musterrechnung

4. March 2010 | Kategorie: Arbeit & Karriere, Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Wer arbeiten geht, muss dafür mehr Geld bekommen als derjenige, der nicht arbeitet. Mit dieser Forderung hat FDP-Chef Guido Westerwelle eine neue Hartz IV-Debatte ausgelöst. Heftiger Protest schlägt ihm entgegen, der sich unter anderem an seiner aufgemachten Musterrechnung für ein Kellnerinnen-Einkommen festmacht. Hier habe er wichtige Einkommensbestandteile ignoriert.


Inflation frisst Lohnzuwächse

Gehaltsreport 2010: Deutsche verdienen weniger als vor 20 Jahren

8. January 2010 | Kategorie: Arbeit & Karriere, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Unterm Strich haben Deutschlands Arbeitnehmer weniger im Portemonnaie als noch vor 20 Jahren: In rund jedem zweiten der 100 gängigsten Berufe verdienen die Beschäftigten weniger als 1990. Das belegt eine Einkommensstudie des Magazins “Stern” und des Hamburger Instituts Statista. Ein Lohnzuwachs gab es danach unter anderem bei Grafikern, Landwirten und Bankkaufleuten. Zu den Verlierern zählen hingegen Bäcker, Sportlehrer oder auch Ärzte.