Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Internetbetrug ’

Angebliche Falschüberweisung

Onlinebanking: BKA warnt vor neuer Phishing-Variante

25. July 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Verbraucher-Infos, aktuell

Das Bundeskriminalamt warnt vor einer Schadsoftware, die Manipulationen von Onlinebanking-Seiten durchführt: Dabei werden Internetnutzer nach dem Einloggen in ihren Onlinebanking-Account über eine irrtümlich eingegangene Gutschrift informiert. Diese müssten sie umgehend zurück überweisen, um ihr Konto zu entsperren. Parallel manipuliert die Schadsoftware auch die Kontoumsatz-Statistik und zeigt die angebliche Gutschrift in der Saldoübersicht an.


Heimliches "Angeln nach Passwörtern"

Hintergrund: Phishing-Betrug im Internet

22. July 2011 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Verbraucher-Infos, aktuell

Als Phishing wird eine illegale Methode zur Erlangung von Kundendaten bezeichnet. Hierzu fälschen Betrüger immer öfter Webseiten von seriösen Unternehmen. Mit ebenfalls gefälschten e-Mails locken sie dann unvorsichtige Internetnutzer auf diese Seiten, damit sie hier freiwillig vertrauliche Daten wie Passwörter, Zugangsdaten oder Kreditkartennummern preisgeben.


"Button"-Lösung angestrebt

Neue Info-Webseite: Mehr Schutz vor Kostenfallen im Internet

18. February 2011 | Kategorie: Verbraucher-Infos, aktuell

Immer wieder fallen Verbraucher beim Surfen im Internet auf vermeintlich kostenlose Online-Angebote herein. Als Reaktion auf die wachsende Zahl solcher Betrugsfällen hat das Bundesverbraucherministerium seine Informationsoffensive verstärkt. Auf einer neuen Internetseite erfahren Verbraucher, wie man Internet-Kostenfallen erkennen kann und wie man sich am besten verhält, wenn man in eine solche Falle getappt ist.


Internetkriminalität

Phishing-Welle: PayPal warnt vor Internet-Betrügern

29. October 2010 | Kategorie: Banken, Konten & Kredite, Finanz-Infos, Verbraucher-Infos, aktuell

Der Online-Zahlungsdienstanbieter PayPal warnt vor einer aktuellen Phishing-Serie mit gefälschten PayPal-Seiten im Internet. Betrüger geben sich demnach in E-Mails als Mitarbeiter der eBay-Tochter aus und fordern Kunden auf, ihr PayPal-Konto zu bestätigen. Dabei werde der Nutzer via Hyperlink auf gefälschte PayPal-Webseiten gelenkt und nach seinen Kreditkartendaten oder dem Passwort gefragt. Wer seine Daten an dieser Stelle eingebe, übermittele sie nicht an PayPal, sondern direkt an die Täter.