Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Navigationsgerät ’

Grobe Fahrlässigkeit

Navigationsgerät beim Fahren bedienen kann teuer werden

10. November 2010 | Kategorie: Verbraucher-Infos, aktuell

Jeder dritte Autofahrer gibt während der Fahrt ein neues Ziel im Navigationsgerät ein oder ändert darin Einstellungen, wie eine Umfrage des Kfz-Direktversicherers R+V24 ergeben hat. Fast jeder zweite Befragte hält es demnach auch für erlaubt, das Navi während der Fahrt zu bedienen (während es bei Stadtplan oder Landkarte nur 13 Prozent sind). Dabei kann ein solches Verhalten bei einem Unfall als “grob fahrlässig” eingestuft werden und kostspielige Folgen haben.