Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Pflege ’

Hilfe bei der Auswahl

Pflegedienste: Neues Online-Portal will Transparenz erhöhen

28. July 2014 | Kategorie: Kinder & Familie, Verbraucher-Infos, aktuell

Auf einem neuen Web-Portal der Weissen Liste können sich Pflegebedürftige und Angehörige über das Angebot und die Servicequalität von rund 13.000 Pflegediensten in ganz Deutschland informieren. Zudem können Ratsuchende die individuellen Kosten unterschiedlicher Pflegeangebote vergleichen und vor dem Kontakt zu einem Dienst kalkulieren, welche Kosten auf sie persönlich zukommen.


Verlängerung der Lebensarbeitszeit

Jeder dritte Deutsche will über das Rentenalter hinaus arbeiten

23. August 2010 | Kategorie: Altersvorsorge, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Während etwa in der SPD noch weiter über die von der Partei mit beschlossenen Verlängerung des Renteneintrittalters gestritten wird, sind immer mehr Deutsche von sich aus bereit, später in den Ruhestand zu treten: Rund vier von zehn Männern wollen über das Rentenalter hinaus arbeiten, ebenso wie 27 Prozent der Frauen. Das ergab die Studie “Kundenkompass Selbstbestimmung im Alter” der Stiftung Zentrum für Qualität in der Pflege.


Lohnuntergrenze für die Grundpflege

Mindestlohn in der Pflegebranche

2. August 2010 | Kategorie: Arbeit & Karriere, Finanzpolitik, aktuell

In der deutschen Pflegebranche gilt seit dem 1. August 2010 ein gesetzlicher Mindestlohn. Mitarbeiter in Altenheimen und bei ambulanten Diensten bekommen danach nun mindestens 8,50 Euro (West) beziehungsweise 7,50 Euro (Ost). Ab Januar 2012 und ab Juli 2013 ist eine Erhöhung des Mindestlohns um jeweils 25 Cent vorgesehen.


Haushaltshilfen – raus aus der Schwarzarbeit

Häusliche Pflege: Osteuropäer dürfen jetzt auch legal pflegen

23. July 2010 | Kategorie: Verbraucher-Infos, aktuell

Die Arbeitsagenturen wollen Osteuropäer(innen), die in deutschen Haushalten pflegebedürftige Familienmitglieder betreuen, aus der Schwarzarbeit holen. Dazu dürfen sie jetzt auch offiziell pflegerische Arbeiten übernehmen, wie das Apothekenmagazin “Senioren Ratgeber” berichtet. Direkte medizinische Maßnahmen, wie etwa das Spritzen geben, seien jedoch weiterhin tabu.