Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Rundfunk-Beitrag ’

Presseschau

GEZ will ab 2013 noch stärker nachforschen

8. October 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Kurz notiert: Ab 2013 werden die Rundfunkgebühren nicht mehr geräteabhängig, sondern pauschal für jeden Haushalt erhoben. Man könnte daher meinen, dass sich die Daseinsberechtigung der Gebühreneinzugszentrale (GEZ) und ihrer an der Schwarzseher-Außenfront schnüffelnden Gebührenbeauftragten damit erledig hat. Doch stattdessen will die Behörde den Bürgern noch genauer nachforschen. Dafür werden mehrere hundert neue Mitarbeiter eingestellt, wie WELT Online berichtet.


Haushaltsabgabe statt GEZ-Gebühr

Entwurf zum neuen Rundfunkgebühren-Staatsvertrag durchgesickert

14. May 2010 | Kategorie: Verbraucher-Infos, aktuell

Die bislang geltende System der Rundfunkgebühren soll bis 2013 in Richtung Haushaltspauschale reformiert werden. Dann wird voraussichtlich jeder Haushalt 18 Euro im Monat für den Rundfunkempfang zahlen müssen – unabhängig davon, ob und welche Geräte tatsächlich vorhanden sind. Das berichtet zumindest das Medien-Blog CARTA unter Berufung auf einen unveröffentlichten Entwurf des neuen Rundfunkgebühren-Staatsvertrages.