Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Staatsverschuldung ’

Infografik

Goldreserven der Bundesbank: Gut 41 Gramm Gold je Bürger

24. October 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: Deutschland verfügt nach den USA über die größten Goldbestände der Welt. Und auch bei der Betrachtung der Goldmenge pro Kopf liegt Deutschland mit 41,4 Gramm Gold je Einwohner auf dem zweiten Platz. Hier haben nur die Schweizer mehr – das jedoch deutlich. Bei den Eidgenossen kommen auf jeden Einwohner 130,8 Gramm des Edelmetalls, wie eine Zusammenstellung bei WELT Online zeigt.


Finanzkrise belastet Haushalt

Staatsverschuldung: 2.080.000.000.000 Euro oder 25.427 Euro für jeden von uns

13. April 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Die deutsche Schuldenlast hat ein neues Rekordniveau erreicht: 2010 stiegen die kumulierten Schulden der öffentlichen Hand nach vorläufigen Berechnungen um 319 Milliarden Euro auf rund 2,08 Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank berichtet. Das entspreche 83,2 Prozent der deutschen Wirtschaftsleistung (BIP) – bzw. 25.427,15 Euro pro Kopf (bei einer Bevölkerung von 81,8 Millionen). Verantwortlich für das deutliche Schuldenplus seien insbesondere die Stützungsmaßnahmen im Zuge der Finanzkrise.


Krisenbanken treiben Staatsschulden

Öffentliche Verschuldung 2010 auf knapp 2 Billionen Euro gestiegen

21. February 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die Schulden von Bund, Länder und Kommunen sind im vergangenen Jahr um mehr als 300 Milliarden Euro auf insgesamt 1.998,8 Milliarden Euro angewachsen. Das entsprach rechnerisch einer Schuldenlast von 24.450 Euro pro Kopf, wie aus ersten vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Für den deutlichen Anstieg sorgten demnach vor allem die Anstrengungen zur Bekämpfung der Finanzkrise.


Solides Wachstum ohne Anlass zur Euphorie

DIW: Wirtschaftswachstum von 2,2 Prozent für 2011 erwartet

4. January 2011 | Kategorie: Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Die deutsche Wirtschaft bleibt auch 2011 und 2012 auf dem Wachstumspfad. Allerdings werden die Wachstumsraten im Vergleich zum letzten Jahr nach Einschätzung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung deutlich zurückgehen. “2010 lag das Wachstum bei etwa 3,7 Prozent. Das wird sich nicht wiederholen”, erläutert Konjunkturexperte Ferdinand Fichtner. Für 2011 prognostiziere sein Institut ein Wachstum von 2,2 Prozent; für 2012 seien es 1,3 Prozent.


Schwarzbuch der Steuerzahler

Die öffentliche Steuerverschwendung 2010

28. October 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Im Fokus 2, Small-Talk-Wissen, Steuern

Alle Jahre wieder prangert der Bund der Steuerzahler medienwirksam die Verschwendung von Steuergeldern durch Bund, Länder und Kommunen an. Ob überflüssige Politikerreisen, unsinnige Subventionen, wertlose Gutachten, Bürokratismus oder teuere Schildbürgerstreiche – die Liste der Beispiele ist lang. So auch wieder im jetzt vorgestellten “Schwarzbuch der Steuerzahler 2010″.


20.981 Euro Staatsschulden pro Kopf

Bund der Steuerzahler: Schuldenuhr-Tempo sinkt auf 2.589 Euro pro Sekunde

27. October 2010 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, Steuern, aktuell

Der Bund der Steuerzahler hat heute das Tempo der Schuldenuhr von 3.527 Euro pro Sekunde auf 2.589 Euro pro Sekunde gedrosselt. Hintergrund ist das unerwartet hohe Wirtschaftswachstum. Das höchste Wachstum seit 1991 führe in diesem Jahr zu erheblichen Steuermehreinnahmen und Arbeitsmarktminderausgaben. Deshalb würden Bund, Länder und Gemeinden im Jahresverlauf mit 81,6 Milliarden Euro deutlich weniger Neukredite als ursprünglich geplant benötigen, heißt es zur Begründung.