Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ Verkehr ’

Investitionsstau

“Pro Mobilität”: Zahn der Zeit nagt am Volksvermögen Autobahn

6. August 2012 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Vor 80 Jahren, am 6. August 1932, eröffnete der Kölner Oberbürgermeister Konrad Adenauer die erste deutsche Autobahn, die heutige A 555 zwischen Köln und Bonn. “So werden die Straßen der Zukunft aussehen”, prophezeite der spätere Bundeskanzler vorausschauend. Heute sind Autobahnen eine der wichtigsten Verkehrsadern unserer mobilen Gesellschaft. Doch aus falscher Sparsamkeit werde das über Jahrzehnte aufgebaute Volksvermögen dem schleichenden Verfall preisgegeben, kritisiert der Lobbyverband “Pro Mobilität”.


Zur Finanzierung des Straßennetzes

Verkehrsministerium spielt Szenarien für Pkw-Maut durch

18. April 2011 | Kategorie: Finanzpolitik, Verbraucher-Infos, aktuell

Kurz notiert: Allen gegenteiligen Äußerungen der Regierungskoalition zum Trotz lässt Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer in seinem Ministerium offenbar die Einführung einer Pkw-Maut prüfen. Eine solche Vignetten-Pflicht auf Autobahnen und Fernstraßen könnte Autofahrer einem Medienbericht zufolge künftig bis zu 365 Euro pro Jahr kosten.


Urteil

Führerscheinentzug: Kein Fahrverbot bei Existenzgefährdung

11. April 2011 | Kategorie: Rechtstipps, Verbraucher-Infos, aktuell

Kurz notiert: Deutsche Gerichte legen unterschiedlich strenge Maßstäbe an, wenn es um die Umwandlung eines Regelfahrverbots in eine höhere Geldbuße geht. Dabei kann schon ein Schreiben des Arbeitgebers mit einer Kündigungsandrohung ausreichen, um dem Betroffenen ein drohendes Fahrverbot zu ersparen. Das meldet der ADAC unter Verweis auf ein aktuelles Urteil des OLG Bamberg.


Reisehinweis

Vorsicht, Bußgelder: Neues Tempolimit auf spanischen Autobahnen

9. March 2011 | Kategorie: Verbraucher-Infos, aktuell

Kurz notiert: In Spanien gilt auf den Autobahnen seit dem 7. März für Pkw und Motorräder vorübergehend ein Tempolimit von 110 Kilometer pro Stunde (zuvor 120 km/h). Mit dieser Maßnahme will die spanische Regierung den Benzinverbrauch drosseln und somit für Entspannung bei den hohen Spritkosten sorgen. Wie lange das neue Tempolimit gelten soll, steht noch nicht fest.