Versicherungsschutz

Haftpflicht auch für Demente?

Kategorien: Verbraucher-Infos, Versicherungen, aktuell | Tags: , ,

Kurz notiert: Verwirrte Menschen können leicht Schäden anrichten. Doch zahlt dann auch eine noch bestehende Haftpflichtversicherung?

Wird ein Haftpflichtversicherter dement, bleibt sein Versicherungsschutz bestehen. Im Schadensfall ist entscheidend, ob er noch für sein Handeln verantwortlich war, wie das aktuelle Apothekenmagazin “Senioren Ratgeber” berichtet. Sei das der Fall, hafte der Demente und die Versicherung reguliere den Schaden. Sei der Betroffene hingegen nicht mehr schuldfähig, hafte er auch nicht mehr. Daher müsse dann auch die Versicherung nicht zahlen.

Der “Senioren Ratgeber” rät zudem dazu, eine bestehende Haftpflicht-Versicherung für Demente nicht zu kündigen, da sie unberechtigte Ansprüche von Geschädigten abwehrt.


Quelle: “Senioren Ratgeber” (Nr. 7/2014)
(Ende) finanzwertig/18.07.2014/mar

RSS-Grafik
Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den finanzwertig.de-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen Beiträgen versorgt.

Artikel kommentieren