Geldanlage und private Altersvorsorge

Weltverbrauchertag 2012: “Our money, our rights”

Kategorien: Banken, Konten & Kredite, Geldanlage, Verbraucher-Infos, aktuell | Tags: , , ,

Kurz notiert: Unter dem Motto “Our money, our rights” (Unser Geld, unsere Rechte) findet am 15. März 2012 der Weltverbrauchertag statt. Weltweit erinnern an diesem Tag Verbraucherorganisationen und -behörden mit zahlreichen Aktionen an grundlegende Verbraucherrechte. Die Verbraucherzentrale Hamburg gibt aus diesem Anlass zehn grundlegende Hinweise zum richtigen Sparen.

ANZEIGE

“Die enorme Bandbreite an Geldanlageformen, unverständliche Produktinformationen und verhängnisvolle Klauseln im Kleingedruckten machen es den Verbrauchern heute schwer, ihr Geld sicher und gewinnbringend anzulegen”, sagt Günter Hörmann, Geschäftsführer der Verbraucherzentrale Hamburg. Zudem hätten Banken und andere Finanzinstitute ihre eigenen Provisionen zumeist stärker im Auge als die Interessen ihrer Kunden.

10 Tipps zum richtigen Sparen

Anlässlich des Weltverbrauchertages hat die Verbraucherzentrale Hamburg daher für alle, “die weder Zeit, notwendiges Wissen, noch Lust haben, sich in das teils unüberschaubare Angebot der Finanzbranche einzuarbeiten”, zehn Grundregeln rund ums richtige Sparen kurz und knapp zusammengefasst. Dazu zählen:

  1. Kein Sparen auf Kredit
  2. Richtige Laufzeiten wählen
  3. Kosten im Blick behalten
  4. Klassische Sparformen bevorzugen
  5. Sparformen für Fortgeschrittene
  6. Bausparen bringt nichts
  7. Riestern lohnt sich
  8. Finger weg von Versicherungen
  9. Vorsicht vor Traumrenditen
  10. Weitere kurze Spartipps

Die ausführlichen Tipps können auf der Webseite der Verbraucherzentrale Hamburg heruntergeladen werden: 10 Tipps zum richtigen Sparen (.pdf-Datei).

Einen weiteren Ratgeber bietet zum 15. März 2012 die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz: Der Leitfaden “Programmierter Verlust oder sinnvolle Altersvorsorge?” soll möglichen Fehlentscheidungen bei der privaten Altersvorsorge vorbeugen und über Stolperfallen beim Abschluss privater Renten- und kapitalbildender Lebensversicherungen aufklären.

Quelle: Verbraucherzentrale Hamburg
(ENDE) finanzwertig.de/15.03.2012

Lebensversicherung - Banner 468x60
ANZEIGE

RSS-Grafik
Fanden Sie diesen Artikel interessant? Dann abonnieren Sie doch den finanzwertig.de-Feed. So werden Sie immer mit den aktuellen Beiträgen versorgt.

Artikel kommentieren