Category Archives: Verbrauchertipps

Sommerurlaub: Abwarten, stornieren oder noch buchen?

Kurz notiert: Das Coronavirus einschließlich der damit verbundenen zahlreichen Einschränkungen werden uns voraussichtlich in den kommenden Monaten weiter begleiten. Viele Deutsche fragen sich daher unter anderem, was aus ihrem Sommerurlaub wird. Antworten auf wichtige Fragen zum Reiserecht bietet die Verbraucherzentrale Hamburg auf ihrer Internetseite.

Aufruf: 100 Euro Soforthilfe für arme Menschen

Alle Menschen, die auf existenzsichernde Sozialleistungen angewiesen sind, treffen die Auswirkungen der Corona-Krise existentiell und mit besonderer Härte. Daher sollten unbürokratisch einen pauschalen Mehrbedarf von 100 Euro monatlich bekommen. Das fordern der Deutsche Gewerkschaftsbund und weitere bundesweite Organisationen in einem gemeinsamen Aufruf an die Bundesregierung.

Dienstreisen in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie zwingt viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ins Homeoffice. Doch es gibt nach wie vor Geschäftsreisende, die Dienstreisen innerhalb Deutschlands oder auch ins Ausland antreten müssen. Können sie von ihrem Arbeitgeber dazu verpflichtet werden? Welche Vorkehrungen müssen dafür getroffen werden? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Dr. Michael Fuhlrott, Arbeitsrechtler und Professor an der Hochschule Fresenius in Hamburg.

Laub auf Bürgersteig: Räumpflicht für Grundstücksbesitzer (und Mieter)

Die Räumpflicht beginnt schon lange vor dem ersten Schnee: Bereits im Herbst müssen Hauseigentümer das Laub von den frei zugänglichen Wegen ihres Grundstücks und den Bürgersteigen entfernen. Bleiben Blätter liegen und ein Fußgänger rutscht aus oder stolpert über ein darunter verborgenes Hindernis, kann er den Eigentümer zur Verantwortung ziehen. Von der Verkehrssicherungspflicht können übrigens auch Mieter betroffen sein – wenn der Vermieter sie ihnen schriftlich übertragen hat.

So verdienen Sie Geld mit geringem Aufwand

Bei so manchem wird das Geld jeden Monat immer wieder aufs Neue knapp. An Ausgaben, die nicht unbedingt notwendig sind, ist nicht mehr zu denken. Kommt dann noch eine unplanmäßige Ausgabe hinzu, wird dringend frisches Kapital benötigt. Spätestens jetzt stellt sich die Frage: Wie kommt man schnell und ohne viel Aufwand an Geld?