Im Fokus

Laub auf Bürgersteig

Räumpflicht für Grundstücksbesitzer (und Mieter)

Laub auf Bürgersteig(Bild: Ge.Ko2)
Fallen im Herbst die Blätter, müssen Hauseigentümer das Laub von den frei zugänglichen Wegen ihres Grundstücks und den Bürgersteigen entfernen. Rutscht ein Fußgänger darauf aus oder stolpert über ein darunter verborgenes Hindernis, haftet der Eigentümer für den Schaden – es sei denn, er hat die Verkehrssicherungspflicht auf die Mieter übertragen. [mehr...]

Aktuell

Orange Irreführung

Verbraucherzentrale warnt vor Sperrmülltricksern

Wenn in der dunklen Jahreszeit das öffentliche Leben wegen Corona eingeschränkt ist, werden die eigenen vier Wände für viele Menschen zum Rückzugsort. So mancher Raum wird dann neu gestaltet oder umgeräumt. Doch wer alte Möbel und anderen Hausrat entsorgen möchten, sollten bei der Auswahl eines Sperrmüllunternehmens besser zweimal hinschauen. Einige Firmen erwecken den Eindruck, ein städtischer Versorger zu sein, verlangen bei der Abholung des Mülls jedoch viel höhere Preise.

[mehr...]

Versicherungsombudsmann

Beschwerden über Versicherungen weiter rückläufig

Der Versicherungsombudsmann musste 2019 wieder weniger Beschwerden bearbeiten. Die Schlichtungsstelle verzeichnete insgesamt 13.006 zulässige Beschwerden und damit 8,1 Prozent weniger als im Vorjahr. Schon 2018 sank das Beschwerdeaufkommen um 5,1 Prozent – allerdings nach fünf Jahren des fortlaufenden Anstiegs. Am häufigsten beschwerten sich Verbraucher 2019 über Rechtsschutzversicherungen.

[mehr...]

Kredit

Zwei Kreditnehmer = niedrigere Kreditzinsen

Ein Kreditnehmer, der ein Darlehen gemeinsam mit einer zweiten Person aufnimmt, erhält meist günstigere Konditionen. Zahlen des Vergleichsportals Check24 zufolge verbessert der zweite Kreditnehmer den zu zahlenden Zinssatz um 18,5 Prozent.

[mehr...]

Versicherungen

Versicherungs-Check

Welche Versicherung ist wirklich sinnvoll

Versicheren oder Risiko?(Bild: Rainer Sturm | pixelio)
Ob Kranken-, Hausrat-, Kfz-, Lebens-, Renten-, Glas-, Ausbildungs- oder Sterbegeldversicherung - das Angebot an Versicherungen in Deutschland ist immens. Fast jedes Risiko lässt sich inzwischen finanziell absichern. Doch welche Policen sind wirklich wichtig – und welche kann man sich besser sparen? Unsere Artikelserie bietet Ihnen Orientierung. [mehr...]


Hilfreiche Schlichtungsstelle

Der Versicherungsombudsmann

Kleingedrucktes im Versicherungsvertrag(Bild: Ge.Ko2)
Unklare Vertragsformulierungen, unübersichtliche Beitragsgestaltung oder eine abgelehnte Schadensregulierung – Konflikte mit Versicherungen kommen immer mal vor. In solchen Fällen kann der Versicherungsombudsmann helfen. Er soll zwischen Verbrauchern und Versicherungen vermitteln und kann in kleineren Fällen auch für die Versicherungen verbindliche Entscheidungen treffen. Seine Hilfe ist für die Versicherten kostenlos. [mehr...]

Konto & Kredit

Zeitweise Kontoüberziehung

Wie sinnvoll ist ein Dispositionskredit?

Kontoauszug(Bild: Hans-Jörg Nisch | aboutpixel.de)
Ob plötzliche Reparaturen oder (notwendige) teure Anschaffungen – reichen die eigenen Ersparnisse für solche Situationen nicht aus, greifen zahlreiche Verbraucher gerne auf die Überziehungsmöglichkeit ihres Girokontos zurück. Was Bankkunden über den schnellen aber auch teuren Dispositionskredit wissen sollten, lesen Sie hier. [mehr...]

Arbeit & Karriere

Konkursgeld, Arbeitszeitkonten, Betriebsrente

Firmeninsolvenz: Was Arbeitnehmer beachten sollten

Firmeninsolvenz: Der letzte macht das Licht aus(Bild: Thomas Günther / aboutpixel.de)
Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Epidemie sind inzwischen deutlich spürbar: Für gut ein Fünftel der deutschen Unternehmen ist die aktuelle Lage existenzbedrohend, so das Münchener ifo Institut. Für den Herbst sei mit einer Insolvenzwelle zu rechnen. Für Arbeitnehmer stellen sich in einer solchen Situation viele Fragen: Muss trotz ausstehender Löhne weitergearbeitet werden? Sollte man lieber kündigen? Und was passiert mit Arbeitszeitkonten und Betriebsrenten? [mehr...]


Digitale Tagelöhner

Neuer Trend: Was verdienen Klickarbeiter?

Das Heer der Klickarbeiter im Internet wächst. Mehr als ein Nebenverdienst ist dabei für viele nicht drin. Aber die Mehrheit von ihnen fühlt sich trotzdem nicht ausgebeutet, wie aus einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung zur Arbeitswelt der Zukunft hervorgeht. [mehr...]


Absicherung gegen Verlust der Arbeitskraft

Berufsunfähigkeit: Ein häufig unterschätztes Risiko

Im Rollstuhl schnell berufsunfähig(Bild: stevepb|pixabay)
Jeder vierte Arbeitnehmer scheidet erwerbsgemindert oder komplett berufsunfähig aus dem Arbeitsleben aus. Schuld daran ist oft kein plötzlicher Unfall, sondern es sind Krankheiten wie Wirbelsäule- oder Gelenkschäden, psychische Belastungen, Herz-Kreislauf-, Rheuma- oder Krebserkrankungen. Da die finanzielle Unterstützung vom Staat gering ausfällt, ist die private Vorsorge mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung heutzutage unerlässlich. [mehr...]

Bauen & Wohnen

Vom Eigenbedarf bis zur Schönheitsreparatur

Fallstricke im Mietverhältnis: Tipps für Mieter und Vermieter

Mietrecht: Schönheitsreparaturen sind oftmals ein Streitfall(Bild: congerdesign/pixabay)
Bei Mietverhältnissen kommt es immer wieder zu Unklarheiten und Streit: Ob Kündigung wegen Eigenbedarfs, Mietreduzierung wegen zeitweisem Mangel, bei Schönheitsreparaturen und Fragen zur Mietkaution ist häufig Ärger vorprogrammiert. Zusammen mit einem Fachanwalt für Mietrecht räumt finanzwertig.de mit einigen gängigen Streitfällen auf. [mehr...]

Weitere News

Corona und die Folgen

Sommerurlaub: Abwarten, stornieren oder noch buchen?

Kurz notiert: Das Coronavirus einschließlich der damit verbundenen zahlreichen Einschränkungen werden uns voraussichtlich in den kommenden Monaten weiter begleiten. Viele Deutsche fragen sich daher unter anderem, was aus ihrem Sommerurlaub wird. Antworten auf wichtige Fragen zum Reiserecht bietet die Verbraucherzentrale Hamburg auf ihrer Internetseite.

[mehr...]

Corona-Zuschuss für Bedürftige

Aufruf: 100 Euro Soforthilfe für arme Menschen

Alle Menschen, die auf existenzsichernde Sozialleistungen angewiesen sind, treffen die Auswirkungen der Corona-Krise existentiell und mit besonderer Härte. Daher sollten unbürokratisch einen pauschalen Mehrbedarf von 100 Euro monatlich bekommen. Das fordern der Deutsche Gewerkschaftsbund und weitere bundesweite Organisationen in einem gemeinsamen Aufruf an die Bundesregierung.

[mehr...]

Arbeitsrecht

Dienstreisen in Zeiten von Corona

Die Corona-Pandemie zwingt viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ins Homeoffice. Doch es gibt nach wie vor Geschäftsreisende, die Dienstreisen innerhalb Deutschlands oder auch ins Ausland antreten müssen. Können sie von ihrem Arbeitgeber dazu verpflichtet werden? Welche Vorkehrungen müssen dafür getroffen werden? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Dr. Michael Fuhlrott, Arbeitsrechtler und Professor an der Hochschule Fresenius in Hamburg.

[mehr...]

Reisebeschränkungen

Deutliche Preissteigerungen bei deutschen Ferienhäusern

Sommerliche Urlaubsreisen in die nahe und weite Ferne werden infolge der Corona-Pandemie immer unwahrscheinlicher. Stattdessen steigt das Interesse an heimischen Reisezielen – und damit auch die Preise für Ferienhäuser in Deutschland. Das berichtet die „Rheinischen Post“ unter Berufung auf eine Auswertung der Ferienhaus-Suchmaschine Hometogo.

[mehr...]

Arbeitsrecht

Corona und Kurzarbeit

Mehr Geld zu vereinfachten Bedingungen: Aufgrund der Corona-Pandemie verbessert die Bundesregierung vorübergehend die Regelungen für das Kurzarbeitergeld. Ein Überblick:

[mehr...]