Beiträge zum Stichwort / Tag ‘ ADAC ’

Bundesländer-Vergleich

Kraftstoffpreise zum Ferienstart 2014

10. July 2014 | Kategorie: Verbraucher-Infos, aktuell

Die Autofahrer in Brandenburg müssen deutschlandweit die höchsten Preise beim Tanken von Benzin und Diesel bezahlen. Das geht aus einer aktuellen Analyse des ADAC hervor. Demnach kostet dort ein Liter Super E10 im Schnitt 1,574 Euro, ein Liter Diesel 1,390 Euro. Am günstigsten ist Kraftstoff dagegen in den drei Stadtstaaten.


Verkehrsrecht

Urteil: Aus für Bierbikes

9. October 2012 | Kategorie: Rechtstipps, Small-Talk-Wissen, aktuell

Kurz notiert: Die sogenannten “Bierbikes” dürfen nach einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts nicht mehr auf öffentlichen Straßen fahren. Die Partybikes erfüllen nach dem Urteil der Richter nicht den straßenrechtlichen Gemeingebrauch. Sie stellen vielmehr eine erlaubnispflichtige Sondernutzung dar, da sie weniger der Fortbewegung im Straßenverkehr dienen, als vielmehr dem geselligen Feiern mit Musik und Getränken.


ADAC-Tabelle mit Vergleichsurteilen

Reisemängel: Welche Preisminderungen sind möglich?

5. September 2012 | Kategorie: Rechtstipps, Verbraucher-Infos, aktuell

Wenn Bilder in Reisekatalogen oder im Internet mehr versprechen als Hotel, Pool und Strand wirklich halten können, dann hat sich für viele Urlauber die schönste Zeit des Jahres schnell erledigt. Damit Betroffene wissen, wann eine Anzeige der Mängel lohnt, hat der ADAC eine Tabelle zur Preisminderung bei Reisemängeln zusammengestellt. Darin finden sich über 270 Urteile rund um Mängel im Urlaub.


"Heiße Luft aus dem Bundesverkehrsministerium"

ADAC kritisiert Pläne für Pkw-Maut: Deutsche Autofahrer stärker belastet

9. August 2012 | Kategorie: Finanzpolitik, Small-Talk-Wissen, aktuell

Die Pläne des Bundesverkehrsministeriums, bei einer Pkw-Maut die deutschen Autofahrer über eine Absenkung der Kfz-Steuer zu entlasten, sind nach Ansicht des ADAC “nichts als heiße Luft und Augenwischerei”. So habe das Ministerium bereits selbst eingeräumt, dass eine volle Kompensation über die Kfz-Steuer vor dem Hintergrund des geltenden EU-Rechts nicht möglich sei. Somit müssten die deutschen Autofahrer bei einer Maut die Zeche dafür zahlen, dass ausländische Pkw-Fahrer zur Kasse gebeten werden können.


Manipulierte Kilometerstände bei Gebrauchtwagen

Tacho-Betrug: Sechs Milliarden Euro Schaden pro Jahr

24. April 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Durch manipulierte Tachometer bei Gebrauchtwagen entsteht Deutschland jährlich ein volkswirtschaftlicher Schaden von rund sechs Milliarden Euro, wie der ADAC berichtet. Jedem Autofahrer, der ein gebrauchtes Fahrzeug mit manipuliertem Tacho kaufe, entstehe im Schnitt ein Schaden von rund 3.000 Euro. Wenn dann noch der Zahnriemen reiße, weil die tatsächliche Kilometerleistung des Autos verfälscht und der Riemen nicht rechtzeitig gewechselt worden sei, summiere sich der Schaden schnell auf bis zu 10.000 Euro.


Gelbe Engel

ADAC plant höhere Mitgliedsbeiträge

13. April 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Die inzwischen 18 Millionen Mitglieder des ADAC müssen sich in den kommenden Jahren auf eine Beitragssteigerung einstellen. “Wir arbeiten derzeit an neuen Mitgliedschaftsmodellen”, bestätigte der stellvertretende ADAC-Vorsitzende Karl Obermair im Interview mit der Süddeutschen Zeitung. Dabei sei auch vorgesehen, in den Jahren 2014 oder 2015 die Beiträge anzupassen. Die bislang letzte Beitragserhöhung bei Deutschlands größtem Automobilclub liegt demnach bereits zehn Jahre zurück.


ADAC-Test

Autokosten: Die “Spritfresser” im Winter

3. February 2012 | Kategorie: Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Autofahrer, die eine Dachbox nutzen und Sitzheizung oder heizbare Scheiben schätzen, müssen beim Tanken mit deutlichen Mehrkosten rechnen. Denn mit diesen Extras steigt der Spritverbrauch um mehr als zweieinhalb Liter pro 100 Kilometer, wie der ADAC berichtet. In einem Praxistest hat der Automobilclub analysiert, welcher Komfort im Winter wie viel Kraftstoff verbraucht. Mit einfachen Tipps lässt sich die Tankrechnung aber wieder reduzieren…


Ignorierte Bestandsschutzregelung

E10: ADAC zeigt fünf Mineralölkonzerne an

5. April 2011 | Kategorie: Verbraucher-Infos, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

E10 und kein Ende: Wie vor zwei Wochen schon angekündigt, hat der ADAC nun gegen Aral, BP, Jet, OMV und Shell Anzeige erstattet. Alle fünf Mineralölkonzerne bieten nach der Einführung des Bio-Kraftstoffs Super E10 an ihren Tankstellen (zum Teil) kein Super E5 mit 95 Oktan an, wie der Automobilclub erklärt. Damit verstoßen die Ölmultis nach Auffassung des Clubs gegen die gesetzlichen Regelungen.


Unzureichender Bestandsschutz

E10-Einführung: ADAC will Tankstellen ohne Super E5 anzeigen

21. March 2011 | Kategorie: Verbraucher-Infos, Wirtschaftsnachrichten, aktuell

Kurz notiert: Der ADAC will nach eigenen Angaben gegen Tankstellenbetreiber Anzeige erstatten, die bei der Einführung der neuen Benzinsorte E10 kein Super E5 als Bestandsschutzsorte zur Verfügung stellen. “Diese Tricksereien zum Nachteil der Autofahrer müssen ein Ende haben”, begründet ADAC-Präsident Peter Meyer das Vorgehen des Automobilclubs. Laut Bundes-Immissionsschutzverordnung sei eindeutig geregelt, dass Anbieter von E10 gleichzeitig auch Super mit E5-Qualität anbieten müssen.


Preisvergleich für Fahrschüler

Führerschein-Kosten regional sehr unterschiedlich

22. February 2011 | Kategorie: Im Fokus 2, Small-Talk-Wissen, Verbraucher-Infos, aktuell

Wer in Deutschland den Pkw-Führerschein machen will, sollte zuvor die Angebote mehrerer Fahrschulen am Wohnort vergleichen. Denn schon bei den Fahrschulkursen innerhalb einer Stadt bestehen erhebliche Preisunterschiede von bis zu 760 Euro, wie eine Studie des ADAC zeigt. Deutschlandweit müssen vor allem Fahrschüler im Süden für die Fahrerlaubnis tief in die Tasche greifen.


  • Seite 1 von 2
  • 1
  • 2
  • >